Zur Eindämmung des Corona-Virus sind für persönliche Termine folgende Dinge zu beachten:

Stand 01.11.21


Grundsätzlich darf selbstverständlich nur teilnehmen, wer symptomfrei ist und in den vergangenen 14 Tagen keinen Kontakt zu einer nachweislich mit COVID infizierten Person hatte.

Außerdem richte ich mich inzwischen nach 1G = GETESTET. Es zeigt sich zunehmend, dass auch geimpfte Personen das Virus unbemerkt weitergeben, daher habe ich mich angesichts steigender Infektionszahlen zu dieser sichereren Regelung entschieden. Bitte bringt zum Termin ein Zertifikat über einen negativen Test mit (nicht älter als 24 Stunden) und zeigt mir dieses vor. Alternativ kann ggf. auch ein mitgebrachter Test vor Ort in meinem Beisein durchgeführt werden, ich bitte in diesem Fall um vorherige Info.


Vor dem Termin waschen/desinfizieren wir uns die Hände. Wir werden gründlich lüften und auf Abstand achten. Wenn kurzzeitig kein Abstand möglich ist, tragen wir eine medizinische Maske, es sei denn, die individuellen negativen Auswirkungen des Tragens einer Maske übersteigen den Nutzen.

Zur Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten wird die Anwesenheit dokumentiert und Kontaktmöglichkeiten erfasst. 


Bei Gruppenveranstaltungen ist die mögliche Anzahl der Teilnehmer*innen entsprechend der räumlichen Kapazität unter Wahrung des Mindestabstandes beschränkt. Vor Veranstaltungsbeginn werden die Sitzplätze im Abstand von mindestens 1,5 m vorbereitet. Es gibt keine freie Platzwahl, sondern die Plätze werden in der Reihenfolge des Eintretens von hinten nach vorne belegt, sodass die Teilnehmer*innen zur Einnahme des Sitzplatzes nicht den Nahbereich anderer Teilnehmer*innen durchqueren. Nach Veranstaltungsende verlassen die Teilnehmer*innen in umgekehrter Reihenfolge den Raum.